Aktuelles

Aktuelles - Förderstützpunkt DUV - Abteilung Ultramarathon

Die Termine der DUV-Cup-Läufe stehen nun für 2018 fest. Die Deutsche Meisterschaft "UltraTrail" wird von der LG Würzburg ausgerichtet! Hier gibt's den Kalender 2018 zum Download.

 


Bericht der Abt. Ultramarathon zur Jahreshauptversammlung am 29.11.2016

1.    Aktive - im Einsatz waren:

  • Martina (3 Treppchenplätze)
  • Walter (mit 2 Treppchenplätze)
  • Rainer (unser fleißigster mit jeder Menge Treppchenplätze, u.a.zweiter Gesamtplatz Baltic Run)
  • Christoph Sell (1 Treppchenplatz)
  • Didi
  • Georg
  • Marcus


2.    Ergebnisse:

  • DUV DM 50 KM in Berlin am 05.03.16: Georg und Rainer
  • DLV DM 100 km Leipzig am20.08.16: Rainer 3. AK 35 und Georg
  • Keine Teilnahme an weiteren Meisterschaften, auch wegen zu wenig freien Plätzen. Das Verfahren wurde bei der DUV moniert, leider ohne Ergebnis.

3.    Termine 2017:

  • 11.03.2017: 6 Stunden Münster: Rainer, Georg und Udo sind gemeldet.
  • 10.06.2017: Ultratrail Zugspitze, 81 km, 4100 HM
  • 24.06.2017: 100 km Berlin
  • 02.09. - 03.09.2017:4 Stunden-Gotha
  • 21.10.2017: 50 km- Schwäbisch Gmünd

Bericht der Abt. Ultramarathon zur Jahreshauptversammlung am 24.11.2015

1.    Aktive:

Im Einsatz waren: Martina (Ultralauf mit 8 Treppchenplätzen), Walter (mit 3 Treppchenplätze), Florian (6 Treppchenplätze, Welt- und Europameister 24 Stunden (263,899 km) und Spartathlonsieger), Rainer (3 Treppchenplätze), Tamas (ein Treppchenplatz bei 52 km Trail in Ungarn), Christoph Sell (2 Treppchenplätze), Vinodkumar (2 Treppchenplätze), Udo, Georg, Marcus, Matthias und die fleißigsten mit je 7 Läufen -Didi und Georg.

2.    Ergebnisse:

  • Das Ultra - Meisterschaftsjahr begann am 28.02.2015 in Marburg mit der DM über die 50 km. Dabei waren 6 LG - Läufer (Vin, Florian, Rainer, Matthias, Georg und Udo), was 2015 die stärkste Teilnahme war. Leider konnten wir keine Platzierung unter den ersten Dreien holen, auch nicht bei der Mannschaft, die 4. wurde.
  • Die weiteren Meisterschaften über die 100 km (Georg), 24 Stunden (keiner), Ultratrail (Georg und Rainer mit dem einzigen diesjährigen Stockerlplatz - 3. AK 35) und 6 Stundenlauf (Rainer) waren hinsichtlich der Teilnahme eine Katastrophe.
  • Die Bilanz riss lediglich Florian mit seinen internationalen Titeln raus (s.o.)
  • So wundert es nicht, dass wir bei der erstmaligen Durchführung der Ultramarathon - Bundesliga lediglich den 19, Platz belegten.

 3.    Termine 2016:

  • 05.03.2016: 50 km-Berlin
  • 02.04.2016: 6 Stunden  Nürnberg
  • 17.04.2016: Ultratrail (64 km )-Witzenhausen - Bilsteinmarathon
  • 30.4. - 01.05.2016: 24 Stunden-Basel
  • 20.08.2016: 100 km- Leipzig

4.    DUV:

    • Die Jahreshauptversammlung der DUV für 2016 findet erst am 05.03.2016 in Berlin anlässlich der 50 km DM statt. statt.
    • Günther Weitzer, der für die FSP zuständig ist, bittet um die Benennung von FSP - Aktivitäten für 2016 (evtl. FSP übergreifen?).
    • Jubiläumsaktion in Rodgau.
    • Ergänzungen zum Regelwerk, s. Anlage

 

Bericht der Abt. Ultramarathon zur Jahreshauptversammlung am 25.11.2014

 1.    Aktive:

Im Einsatz waren: Martina (Ultragehen mit 4 Treppchenplätzen und Ultralauf mit 9), Walter (wieder mal der Fleißigste mit 25 Ultras, davon 15 Treppchenplätze in seiner Altersklasse), Florian (2. beim Spartathlon; Würzburger Sportler des Jahres 2013), Rainer, Udo, Georg , Marcus, Lutz, Siegbert, Didi, Gerald, Adam (der überall wo er antrat aufs Treppchen kam); und es gab zwei erfolgreiche Comebacks mit Tamas (1. AK 70 beim Eiger Ultra Trail) und Matthias mit Altersklassenerfolgen; somit waren wieder 14 Mitglieder aktiv.

2.    Ergebnisse:

      • Das Ultra - Meisterschaftsjahr begann am 29.03.2014 in Kienbaum mit der DM über die 50 km. Dabei waren 6 LG - Läufer. Der erfolgreichste war Adam, der Vizemeister wurde. In der M 50 wurde Gerald zweiter und Georg Dritter. Den Mannschaftstitel holten souverän Adam, Rainer und Gerald. Das Seniorenteam mit Gerald, Georg und Udo wurde Vizemeister.
      • Am 10. Mai 2014 fand in Husum die DLV - Meisterschaft über 100 km statt. Unsere 5 Teilnehmer erzielten dabei ein gutes Mannschaftsergebnis. Adam wurde in persönlicher Bestzeit von 7:09 h deutscher Meister. Florian wurde 5. insgesamt und 3. seiner AK . Rainer gewann seine AK, Georg wurde 5. in der M50 und Walter 4. in der M60. Auch hier ging der Mannschaftstitel an die LG.
      • Lediglich je ein Läufer vertrat die LG bei der DM im Ultra - Trail am 05.06.2014 über 85 km am Keufelskopf (Georg) und bei der 24 Stunden Meisterschaft in Berlin vom 12 - 13. Juli, wo Walter aber mit 164,34 km eine gute Leistung ablieferte.
      • Stark vertreten war die LG wieder mit 6 Läufern am 13.09.2014 in Weißenstadt über die 6 Stunden. Adam wurde wieder Vizemeister, Rainer Gesamtachter (3. HK). Den Mannschaftstitel sicherte Matthias (3. M 40)ab. Komplettiert wurde das Team von Georg, Lutz und Walter.
      • Insgesamt erzielte die LG Ultras ca. 60 Treppchenplätze und besonders hervorzuheben 4 Mannschaftsstockerl.

 
3.    Termine 2015:

      • 22.02.2015: 50 km Marburg
      • 11.04.2015: 100 km(DLV) St. Leon-Rot
      • 27. - 28.06.2015: 24 Stunden Reichenbach
      • 05.09.2015: Ultratrail (73 km ) P-Weg Plettenberg
      • 03.10.2015: 6 Stunden Otterndorf


4.    DUV:

Die Jahreshauptversammlung der DUV für 2014 findet erst am Samstag, 31.01.2015 in Rodgau statt.

Auf den Förderstützpunkt-Tag am 30.11.2015 mit Michael Irrgang (DUV - Sportwart) sei nochmal besonders hingewiesen.


 

Aktuelles

Bis auf eine Meisterschaft im Ultrabereich sind für dieses Jahr alle gelaufen.

Einen sehr erfolgreichen Auftritt hatten die Läufer der LG bei der DM über 100 km in Husum. Adam Zahoran wurde deutscher Meister in PB von 7:09 Stunden. Florian Reus lief ebenfalls mit Bestzeit auf den 5. Platz (3. MHK). Rainer Koch gewann sein Altersklasse. Auch Georg Braungart und Walter Zimmermann lieferten gute Leistungen ab.  Das bedeutete auch den Sieg in der Mannschaftswertung. Den ausführlichen Bericht gibts hier.

Eine Superleistung erzielte Walter Zimmermann bei der DM in Berlin über 24 Stunden mit 164.34 km. Leider auch nur ein Teilnehmer finishte mit Georg Braungart bei der DM im Ultratrail über 85 km am Keufelskopf.

Achtung:
Die letzte DM für dieses Jahr findet am 13.09. in Weißenstadt im Fichtelgebirge über die 6 Stunden statt. Eine Übernachtung ist nicht notwendig. Interessenten melden sich bitte bis Ende August bei mir, da am 05.09. die Teilnahmegebühr teurer wird. Der Lauf ist wirklich zu empfehlen.


 

Erfolgreiche Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften über 100km in Husum

Husum liegt fast schon am nördlichen Ende von Deutschland und dennoch bietet dieses kleine Örtchen etwas, was viele Läufer anzieht – die Deutsche Meisterschaft über 100km. Mit dabei waren von der LG Würzburg: Georg Braungart, Rainer Koch, Florian Reus, Adam Zahoran und Walter Zimmermann.

Und kalt war es dort! Das Wetter am Freitag bestand aus kleinen Schauern und einem starken Wind vom Meer. Dies förderte bei uns die Angst, dass es ein Rennen mit viel Gegenwind werden würde.

Die ruhige und entspannende Nacht endete für uns bereits um 5 Uhr. Wir konnten in aller Ruhe frühstücken und waren rechtzeitig am Start. Als wir am Start ankamen waren noch genügen Parkplätze frei. Wir platzierten unseren Versorgungsstand direkt gegenüber vom Auto. Dies bot für unsere Betreuerin, Grace Koch, die Möglichkeit sich dort aufzuwärmen und Schutz vor dem Wetter zu haben.

Um 7 Uhr viel endlich der Startschuss. Kurz nach dem Startschuss setzte sich Adam mit einer kleinen Gruppe vorne ab. Unter Ihnen alte Hasen wie Jürgen Hooß und Michael Sommer. Adam hatte schon im Vorfeld angekündigt, dass er unter 7 Stunden laufen wolle und gehörte, nach seiner 50km-Leistung, zu den Favoriten. Die Strecke war leider recht eintönig, denn die „Runde“ verlief am Fuße des Dammes zwischen zwei Wendepunkten hin und her. Dazwischen machte man einen kleinen Bogen um durch die Versorgungszone zu laufen. Der Damm bot zumindest etwas Schutz vor dem Wind. Dennoch hatte man immer wieder Passagen in denen dieser uns ausbremste. Im Vergleich zum Vortag waren das jedoch Lappalien. Am Morgen wehte noch eine leichte Brise, diese wurde gegen Mittag schwächer und es kam teilweise die Sonne heraus. Ab Nachmittag jedoch, wurde das Wetter wieder schlechter. Der Wind blies stärker und peitschte den Läufern den Regen ins Gesicht.

Florian und ich liefen die ersten drei Runden zusammen. Danach musste ich ihn ziehen lassen, denn das Dixi-Häuschen – die Toilette rief wieder. Und damit begannen auch die Magenprobleme! Dennoch standen aussteigen oder trödeln nicht zur Debatte, denn wir wollten mit der Mannschaft aufs Treppchen. Nachdem bei Kusterdingen Florian Böhme ausgefallen war, hatten wir gute Chancen. Die Führungsgruppe zeigte ein sehr tolles Rennen. Sie liefen eng beisammen und wechselten sich immer wieder in der Führung ab. So konnte jeder einmal Windschatten laufen.

Am Ende zog Adam an und sicherte sich verdient den ersten Platz. Ebenso konnten wir als Mannschaft den 1. Platz belegen.

Bericht von Rainer Koch

Die Ergebnisse der LG im Einzelnen:

Adam Zahoran 7:09:03 h 1. Gesamt 1. M
Florian Reuß 7:38:07 h 5. Gesamt 3. M
Rainer Koch 8:33:54 h 14. Gesamt 4. M
Georg Braungart 8:44:59 h 16. Gesamt 5. M 50
Walter Zimmermann 12:22:04 h 48. Gesamt 4. M 60

 Die Mannschaftsergebnisse:

1. LG Würzburg (Uahoran, Reus, Koch) 23:21:03 h
2. Eichenkreuz Schweikheim 24:36:27 h
3. TSV Kusterdingen 3:41:20 h

 

 Auf dem Foto die Teilnehmer der LG von links:
Georg Braungart, Walter Zimmermann, Florian Reuß,

Rainer Koch und Adam Zahoran

 

 

 

 Ausführlicher Bericht und Bilder auf Rainer Kochs Website.